•  DSC6499
  •  DSC6642
  • DSC 0587
  • DSC 0052
  • DSC 0063
  •  DSC6811
  • DSC 0582
  • DSC 0600
  • DSC 0146
  • DSC 0596
  •  DSC6616
  • DSC 0580

++ 2. Bundesliga ++

Boxteam Hessen unterliegt auswärts den starken Hamburg Giants mit 9:12

Boxen: 2. Bundesliga, Hamburg Giants – Team Hessen, Hamburg, 24.11.2018
© Torsten Helmke

Mit starker Besetzung ist das Hessenteam Richtung Hamburg gefahren: So traten u.a. die beiden Hansen-Zwillinge in den leichtesten Gewichtsklassen, der amtierende Deutsche U19-Meister Frank Kilp (Weltergewicht) und der Silbermedaillengewinner der nationalen Titelkämpfe der U21, Alexander Okafor, in den Ring. „Hessen hat einige talentierte Boxer in ihren Reihen. Wir nehmen sie keinesfalls auf die leichte Schulter“, erklärte der Sportliche Leiter der Giants, Christian Morales.

Im ersten Kampf musste sich Ousainou Hansen gegen den amtierenden U21-Champion Ani Haxhillari geschlagen geben. Sein Bruder Assan holte im darauffolgenden Kampf den Ausgleich gegen den 21-jährigen Bundesliga-Debütant Yunus Öztürk. Im dritten Kampf übernahmen jedoch die Gastgeber erneut die Führung: Henry Grün musste gegen den in über zwei Jahren Liga noch ungeschlagenen Edison Zani antreten.

Nach der Pause ging es mit dem Duell zwischen Frank Kilp und Berat Aciksari weiter, der leider zu Ungunsten von Frank ausging. Mit einem Stand von 5:7 ging es weiter. Alexander Okofor besiegte Vezir Agirman. Im darauffolgenden Kampf war das Duell mit dem Sieg des Hamburger Mannschaftskapitäns Ammar Abbas gegen Michael Wagner entschieden. Für den 9-12-Entstand sorgte Superschwergewichtler Collin Biesenberger gegen Muad Al-Sammouri.

Trotz Niederlage hat sich das Hessenteam gut präsentiert und mit starken Gegnern auf Augenhöhe geboxt!

 

Hessischer Boxverband e.V.
Langendiebacher Str.53 | 63526 Erlensee | Telefon: 0159 / 01728536 | info [at] hessischer-boxverband.de