•  DSC6084
  • IMG 3914
  • BP2A5147
  •  DSC3974
  •  DSC6595
  • IMG 3196
  •  DSC4714
  • DSC 0063
  • Startseite
  • News
  • Boxen in Warendorf bei den dortigen „Offenen Stadtmeisterschaften“

Boxen in Warendorf bei den dortigen „Offenen Stadtmeisterschaften“

Warendorf. Für den Boxverband Hessen waren die drei Wiesbadener und zwei Marburger Athlet/innen erfolgreich aktiv.
Für den 1.BC MR stiegen in den westfälischen Boxring:
1. Schüler-Papier bis 30 kg: Mohamed Shahin siegt 2:1 n.P. gegen Justin Sahin (BSK Ahlen)
2. Kadettinnen-Halbfliegen bis 48 kg: Zara Celik siegt 3:0 n.P. über Hanna Jürgens (BC Warendorf)

Erfolgreicher italienischer Auslandsstart Start für Melina Swiety mit der Hessenauswahl in Pianezza (bei Turin). Die Marburgerin und Kriminalkommissaranwärzerin verkaufte sich teuer beim Kampf einer Hessenauswahl mit einer norditalienischen Staffel und wurde für ihren hervorragenden Einsatz von den Italienern mit einem Riesenpokal geehrt. Siehe Bild!

Lesung und Gespräch mit dem Hess. Rundfunk am Donnerstag, 05.10., 19.30 Uhr im Boxzentrum, Fr.-Ebert-Str. 19: Heimspiel im Literaturland Hessen
Es las Autorin Saskia Henning von Lange
Ihr Roman „Zurück zum Feuer“ kreist um die Box-Legende Max Schmeling. Gerade deshalb hatte sich Saskia Henning von Lange den ältesten Box-Club Hessens als Leseort gewünscht. Bei diesem „Heimspiel“ lernte das Publikum die Schriftstellerin und ihr Schreiben im Ring kennen. Es moderierte Martin Maria Schwarz vor etwa 50 Interessierten.
Saskia Henning von Lange ( 1976) lebt in Frankfurt am Main. Für ihren Roman „Zurück zum Feuer“ (Verlag Jung und Jung) hat sie unter anderm den Clemens Brentano Preis erhalten. Dies war eine Veranstaltung von hr2-kultur in Kooperation mit dem 1. Box-Club Marburg 1947 e.V.
Die Veranstaltung wurde vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst gefördert.

von Ronald Leinbach (1.BC Marburg)

Hessischer Boxverband e.V.
Alsfelderstraße 46 |35274 Kirchhain | w.adler@hessischer-boxverband.de