• BP2A6424
  •  WM15693
  • BP2A5147
  • BP2A5313
  •  DSC6616
  •  DSC1489
  • DSC 0596
  •  DSC6642
  • DSC 0063
  •  WM16912
  •  DSC6811
  • Startseite

Int. DM U19: Oronzo Birardi & Jakob Adami lassen Gegnern keine Chance

Den Eröffnungskampf der diesjährigen Int. Deutschen Meisterschaft U19 in Velbert (NRW), bestritt Jakob Adami gegen Maik Werner aus Thüringen. Adami machte einen guten Start und gewann einstimmig nach Punkten. Als nächster Hessener stand Ali Hassani im Ring. Nach seiner zurückliegenden Operationspause musste er sich leider gegen Andre Werner aus Thüringen geschlagen geben. Er fand zunächst schwer in den Kampf, konnte aber in den Runden 2 und 3 mehr von seinem technischen Niveau zeigen.
Oronzo Birardi ließ seinem Gegner, Halit Krasniqi aus Hamburg, keine Chance. Krasniqi wurde in Runde 2 und 3 jeweils einmal angezählt, Birardi siegte einstimmig nach Punkten.

Weiterlesen

Christian Reidelbach mit ‚Bayrische Ehrenamtskarte‘ geehrt

Liebe Boxsportfreunde,
unserem HBV Vorstandsmitglied und Schatzmeister Christian Reidelbach wurde eine ganz besondere Ehre zuteil. Ihm wurde für sein seit fast nunmehr 40 Jahren bestehendes ehrenamtliches Engagement im Dienst der Gemeinschaft durch den Oberbürgermeister der Stadt Aschaffenburg, Herrn Klaus Herzog, die Bayrische Ehrenamtskarte in Gold verliehen.

Weiterlesen

Black Forest Cup 2017: „Unsere Boxer*innen haben uns stolz gemacht“

von Rachid El Bakri (GBG Wiesbaden)

Der Black Forest Cup vom 1. bis 4.6.2017 in Villingen-Schwenningen gab uns viel mit und zeigte uns durchaus, welche wunderschönen Fassetten uns der olympische Boxsport noch so bietet.
Auf den diesjährigen großartigen Erfolg beim Black Forest Cup kann der gesamte HBV sehr stolz sein und für die Zukunft darauf aufbauen – so empfanden es auch einhellig alle Trainer und Sportler*innen Vorort. Der Zusammenhalt im Team, die Gruppendynamik und die gegenseitige Hilfestellung jedes Einzelnen war einfach vorbildlich.
Diese vier unglaublich wunderschönen Tage haben uns als hessisches Dream-Team so zusammen geschweißt, wie man es sich nur wünschen kann. Die Teilnehmer*innen dieses internationalen und hochangesehenen Turniers waren Spitzenboxer*innen aus allen 16 Bundesländern sowie aus mehreren europäischen Staaten wie Irland, Tschechischen, Ungarn etc.

Unsere Boxer*innen haben uns stolz gemacht und Hessen grandios präsentiert. Die Erfolge können sich sehen lassen und man kann mit viel stolz verkünden, dass der kleine hessische Landesverband seine Messlatte ganz weit oben in Deutschland gesetzt hat.
Um eine Vielzahl an Box-Athleten bei einem so stark besetzten Turnier Vorort zum Erfolg zu führen, bedarf es auch qualifizierter Trainer, die einheitliche Strukturen verfolgen. Denn klar ist, dass ohne diese Trainer-Crew, die neben Fürsorgepflichten auch jeden HBV-Boxer mit voller Kraft mental vorbereitet und „eingestellt“ haben, es nicht möglich gewesen wäre, solch einen tollen Erfolg in der Gesamtwertung zu erzielen.
Daher möchte ich einen großen Dank zunächst unserem Jugendwart Pasquale Ferraro aussprechen, der sich mit Leib und Seele um jeden wahrhaftig gekümmert hat und vieles erst ermöglichte. Mein Dank geht natürlich auch an Jakob Sawazki, Eugen Mamberger und Samir Koulali. Und nicht zu vergessen: Servet Köcksal, Giuseppe Petronio, Vito Biradi, Dr. Christian Folk, Ahmed Sharatani sowie Benny!

Es war mir eine besondere Ehre, mit einer solch starken Boxmannschaft und diesem Top-Trainerstab zusammen arbeiten zu dürfen und diese vielen Erfolge in diesen vier Tagen gemeinsam geerntet zu haben.

Rachid El Bakri (GBG Wiesbaden)

Hessischer Boxverband e.V.
Langendiebacher Str.53 | 63526 Erlensee | Telefon: 0157 58 00 45 32 | info [at] hessischer-boxverband.de