• IMG 3196
  •  DSC6616
  • BP2A5147
  • DSC 0596
  •  DSC6811
  • DSC 0063
  •  WM16912
  • IMG 3914

++ Pferdehofboxen ++

Bauernhof-Boxtradition des 1. BC Marburg wird in diesem Spätsommer 2019 -wie im letzten Jahr- im Norden des Landkreises Marburg- Biedenkopf fortgeführt. Am Samstag, dem 14. September findet das diesjährige Boxevent auf dem Pferdehof Müller in 35288 Wohratal-Langendorf, Flohweg 20 statt.
2006-2008 gab es auf „Heia ́s Hop“ in Niederweimar in der Schulstr. 19 jeweils in den Sommermonaten eine Boxveranstaltung, die vom heimischen 1. Box-Club Marburg 1947 e.V. ausgerichtet worden war. Die olympischen Boxer aller Alters- und Gewichtsklassen starteten jeweils zahlreich, so dass pro Veranstaltung mindestens 15-20 Boxkämpfe zu sehen waren. Die Gäste kamen aus allen Teilen Deutschlands, denn der 1.BC Marburg besitzt im deutschen Lande einen sehr guten Ruf, besucht selbst die Vereine in allen Regionen Deutschlands bei deren Veranstaltungen und hat auch einige sehr erfolgreiche Boxerinnen und Boxer in ihren Reihen. Der 1. BC MR ist seit mehreren Jahren 3x Hess. Mannschaftsmeister und je 1x Zweit- und Drittplatzierter geworden und hat neben einigen Deutschen Meister/innen auch internationale Erfolge aufzuweisen.
Nachdem 2009 das „Bauernhofboxturnier“ auf den Niederweimarer Sportplatz und 2010 auf dem „Niederweimarer Hof“ in der Herborner Str. mit jeweils großem Erfolg durchgeführt worden, kam es aus organisatorischen Gründen zu keinem Turnier mehr in Niederweimar, bis es dort am 10.09.16 auf dem Bauernhof in der Schulstr. 19 -wiederum mit großem Erfolg- seine Fortsetzung fand.
Da es im vorletzten Jahr aus organisatorischen Gründen nicht weiter geführt werden kann, hatten die Marburger Box-Offiziellen im letzten Jahr nun einen neuen Austragungsort mit ähnlichem Ambiente ausfindig gemacht. Das Event findet nun seine Fortsetzung.
Am Samstagmittag des 14.09.2019 (Waage: 14h, Beg.: 16.00 h) werden die besten Marburger Boxer/innen auf ausgesuchte Gegner, die aus den Nachbarbundesländern Thüringen, Rheinland-Pfalz und NRW anreisen, treffen. Im Spätnachmittags- Hauptrogramm ab 19.00 Uhr treffen die besten Marburger/innen ab 18 Jahre auf entsprechende Konkurrenz. Auch der Pferdehofbesitzer und Hufschmied Helmut Müller wird als
ehemaliger Hessischer Jugend-Vizemeister im Leichtgewicht (60 kg) jetzt noch mal in einem Einlage-Senioren-Sparringskampf in den Ring steigen und das nur zwei Gewichtsklassen höher im Weltergewicht bis 69 kg. Sein Beruf als Hufschmied und Reitlehrer hat den 48jährigen in den Jahren nach dem Ende seiner Leistungssportkarriere weiterhin aüßerst fit gehalten. Auch trainiert Helmut Müller noch -wenn es ihm die Zeit erlaubt- sporadisch im Marburger Boxsportzentrum des 1.BoxClubs 1947 e.V. und sieht beim Sparring -auch mit jüngeren Trainingskameraden- immer noch gut aus.
Es sollen jeweils etwa 10 Kämpfe im Nachmittags- und im Vorabend-Hauptprogramm durchgeführt werden. Die Meldungen sollten daher bitte zeitnah erfolgen. Alle Kämpfer erhalten ein Präsent sowie je ein Essen- und Getränke-Bon. Die GästeboxerInnen können am Freitag-Abend des 13.09.2019 anreisen und am Sonntag- Morgen des 15.09.2019 abreisen. (Ü/F ist mit einem Unkostenbeitrag von 20.- € möglich, Interessierte wenden sich bitte an die Pferdehofbesitzerin Frau Gisela „Godi“ Müller, Tel.: 0171 4960821 oder 06553-648436)
Die Paarungen werden zeitnah mitgeteilt (nach vorheriger tel. Rücksprache). Deshalb meldet rechtzeitig bis 3 Wochen davor, ob ihr als Verein anreisen wollt und beachtet dann den konkreten namentlichen Meldeschluss: 09.09.2019

Meldung möglich an:

Ronald Leinbach ronaldleinbach@aol.com Trainer Yama Karimi, 0172 7136858 o.: Email: karimiissa@yahoo.de Trainer und Schatzmeister Waldemar Adler, Email: wowa.adler@gmx.de

 

 

Hessischer Boxverband e.V.
Langendiebacher Str.53 | 63526 Erlensee | Telefon: 0157 58 00 45 32 | info [at] hessischer-boxverband.de