• IMG 3914
  •  DSC3974
  •  DSC6084
  • DSC 0063
  •  DSC4714
  • BP2A5147
  •  DSC6595
  • IMG 3196

Platzverweis für Gewalt – gegen sexuelle Gewalt

Sportverbände und -vereine engagieren sich zunehmend gegen sexuelle Gewalt

Gewalt gegen Frauen kommt in allen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens vor. Auch die rund 90.000 Sportvereine in Deutschland sind davon nicht frei. Die Sportverbände setzen sich zunehmend für Gewaltprävention ein und dafür, dass im Fall eines Übergriffs nicht weggeschaut wird. Als Jugendorganisation des Deutschen Olympischen Sportbunds (DOSB) engagiert sich insbesondere die Deutsche Sportjugend (dsj) seit Jahren im Kampf gegen sexuellen Missbrauch. Doch auch im Erwachsenenbereich gibt es Fälle von sexualisierter Gewalt. Zwar wird dagegen sowohl auf organisatorischer Ebene als auch mit konkreten Initiativen vorgegangen, doch viele Akteurinnen und Akteure des Sports sind immer noch nicht ausreichend für das Thema sensibilisiert.

Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen 08000116016

Einladung zur C-Trainer-Fortbildung in Marburg

Hiermit lade ich zur obligatorischen C-Trainerfortbildung am Sa/So, 27.+28.11.2021 ins Boxtrainingszentrum des 1.BC 1947 nach Marburg ein. Fortbildungsthemen sind:

  •  Verteidigungsorientierte Boxtechnik – Ausnutzung der WB; Bezug zum Schulsportunterricht mit dem Schwerpunkt „Selbstverteidigung mit boxsportlichen Elementen“ (Ref. Ronald Leinbach, HBV-Lehrwart, Dipl.-Sportlehrer, Gesamtschul- u. Förderschullehrer)
  •  Ü 40- Sportboxen. Möglichkeiten und Grenzen (Referent: Prof.Dr. Steffen Ruchholtz, Leitender Direktor, UNI-Klinik und ehemals aktiver und erfolgreicher Boxsportler, jetzt Breitensport-Boxer)
  •  Theorie+Praxis: Stellenwert des Maximalkrafttrainings im Boxsport (Referent: Wardan Arakelian, Sportphysiotherapeut; leitet einige Fitnessstudios -Mac Fit- und war erfolgreicher Boxportler des 1.BC MR)
  •  Grundlagen der Motivationspsychologie: Optimiertes Verhalten der Trainer/innen im Training und Wettkampf, also vor dem Kampf und in der Rundenpause (Referent: Marc-Lucas Weber, Doktorand an der UNI Bielefeld, ehemals sehr erfolgreicher Boxsportler des 1.BC MR)

    Diese Themen , etwa die aktuellen Entwicklungen im Olympischen Boxsport („Boxen als Breitensport“ und auch „Boxen als Schulsport“, aber auch spezifische Themen „Konditions-, d.h. Kraft und Schnelligkeitstraining im Boxsport“ werden von den Referenten praxisnah vermittelt.
    Herausgestellt werden soll dabei, dass nicht nur eine gute Technik, eine optimale Taktik und eine hervorragende Kondition (mit entsprechendem Kraft- und Schnellkrafttraining) herausragenden Boxsport garantiert, sondern auch die Motivation, die psychische Einstellung und Willenskraft von entscheidender Bedeutung für den Erfolg im Leistungs- bzw. Zweikampfsport sind.
    Dass alle diese angesprochenen Themen in der Trainerausbildung von großer Bedeutung sind und auch die -coronabedingt – hoffentlich noch im 1. Halbjahr 2021 beginnende neue C-Trainerausbildung im HBV bestimmen werden, wird hiermit versichert.
    Diese neue Trainer-Neuausbildung soll frühestmöglichst -je nach Lage der Corona-Pandemie- noch im 1. Halbjahr 2021 stattfinden. Die genauen Orts- und Zeittermine (incl. Ausbildungsinhalte) werden noch bekannt gegeben

Mit den besten sportlichen Grüßen, Ronald Leinbach
Die Lehrgangsgebühr beträgt 100.-€; Tel./Schriftl.

Anmeldung über Ronald Leinbach E-Mail:
r.leinbach [at] hessischer-boxverband.de

Internationaler Cologne Boxing World Cup in Köln

Die zweite Ausgabe des vielbeachteten Boxevents fand nun in einer besonders eindrucksvollen Location statt: Die Motorworld Köln-Rheinland bildete eine Symbiose aus Spitzensport und PS-Power und bot so einen guten Rahmen für eine beeindruckende Veranstaltung. Leider konnte die Atmosphäre in diesem Jahr nicht hautnah vom Publikum miterlebt werden. Die Veranstaltung wurde allerdings von Fight24 als Livestream übertragen.

Weiterlesen

Wichtige Mitteilung an unsere Spitzen- bzw. Kaderboxer:

Der Trainings-und Wettkampfbetrieb des Spitzen- und Profisports sowie des Schulsports sind bei Vorlage eines umfassenden Hygienekonzepts zulässig.

Informationen für Personen des Spitzen- und Profisports finden Sie hier:

Leistungssport-1
Informationen für Personen des Spitzen- und Profisports

Brandenburg Cup 2020 in Frankfurt/Oder.

Nationalmannschaft mit vier hessischen Athleten verstärkt!

Das große Boxspektakel des internationalen Brandenburg Cups genießt hohen Stellenwert. Das vom Deutschen Boxverband ausgetragene Boxturnier, wird auch gleichzeitig als Qualifikation für die anstehende U19 Europameisterschaft in Montenegro geltend gemacht. Zur Zeit befinden sich unsere Athleten in Polen und absolvieren bis 07.10.20 eine unmittelbare Wettkampfvorbereitung. Direkt im Anschluss werden die Kämpfe des Brandenburg Cups in Frankfurt/Oder vom 08.10 – 10.10.20 ausgetragen. Die Übertragung wird live über „fight24“ vorgenommen.

Wir wünschen unseren Athleten viel Erfolg

  • Nadir El Bakri GER
    LV Hessen / Golden Boxing Gym
  • Marcel Mangold GER
    LV Hessen / TG Darmstadt
  • Jan Spanberger GER
    LV Hessen / Osthessen
  • Turpal Baymuradov GER
    LV Hessen / CSC Frankfurt

Bericht Rachid El Bakri (Landestrainer Hessen)

Hessischer Boxverband
Hessischer Boxverband

Hessischer Boxverband e.V.
Langendiebacher Str. 53 | 63526 Erlensee | info@hessischer-boxverband.de