Skip to main content
  • Screenshot 2024 04 14 170558
  • 2E707A0D B7FD 4A0C B7C7 02553DFF8601 (1)
  •  DSC3974
  • PHOTO 2024 04 17 23 46 22
  • PHOTO 2024 04 17 23 46 22 (1)
  • BE90EBB7 8ADA 484E AE50 696752201093
  • DSC 0063
  • Screenshot 2024 04 14 170837
  • Screenshot 2024 04 14 170642

FAQ

Häufig gestellte Fragen

1. Wie wird man Boxtrainer?

Die erste Lizenzstufe (C-Lizenz) obliegt in Hessen dem Landesverband (HBV). Die Anmeldung erfolgt über einem dem HBV zugehörigen hessischen Sport-, bzw Boxverein.

Die Zulassung zur ersten Lizenzstufe unterliegt den folgenden Voraussetzungen:

Nachgewiesene Trainings- u. Wettkampftätigkeit in der olympischen Sportart Boxen
Erfolgreiche Teilnahme an der Vorstufenqualifikation
Vollendung des 18. Lebensjahres
Erfolgreiche Ersthelferausbildung (§26 BGV A1)
Anmeldung durch einen Sportverein beim Hessischen Boxverband.

 

2. Ich möchte boxen. Wo wende ich mich hin?

Auf unserer Vereinsübersicht finden Sie bestimmt einen oder mehrere Boxvereine auch in Ihrer Nähe. Rufen Sie an und erkundigen Sie sich nach den Trainingsmöglichkeiten und Konditionen.

 

3. Ich möchte boxen ohne harten Körperkontakt?

Viele Boxvereine bieten für die breite Masse Fitnessboxen an (Boxen ohne harten Körperkontakt). Erkundigen Sie sich bei den Vereinen in Ihrer Nähe.

4. Wann finden in Hessen Boxturniere statt?

Auf der Veranstaltungsseite des HBV finden Sie aktuelle Veranstaltungstermine und Informationen zu Box-Events in Hessen. Wenden Sie sich bei Fragen zur Veranstaltung bitte direkt an den dort genannten Veranstalter.

 

5. Wie sind die Regeln im Olympischen Boxen?

Im Bereich des DBV (Deutscher Boxsportverband) gelten die aktuellen

Wettkampfbestimmungen.